Stress am Arbeitsplatz reduzieren: Wie du es schaffst in der Arbeit ruhig zu bleiben

| | ,

Inhaltsverzeichnis

  1. 3 nicht-meditative Tipps, um Stress am Arbeitsplatz zu verringern
  2. 3 meditative Tipps, um Stress am Arbeitsplatz reduzieren zu können
  3. Fazit

Wieder einer dieser Tage. Der Arbeitsberg wächst unaufhörlich. Anrufe kommen minütlich rein. Ständig wirst du unterbrochen, weil einer der Kollegen etwas kurz klären möchte. In diesem Artikel gebe ich dir einige Tipps, wie du Stress am Arbeitsplatz reduzieren kannst, ohne gleich deinen Job wechseln zu müssen.

3 nicht-meditative Tipps, um Stress am Arbeitsplatz reduzieren zu können

1. Gestalte dein Arbeitsumfeld

Wo und wie arbeitest du? Am Küchentisch zu Hause wo sich noch das dreckige Geschirr vom Frühstück stapelt? In einem Großraumbüro mit Dauerbeschallung durch Musik oder Kollegenlärm? Oder in einer ruhigen Ecke, in der du dich voll aufs Arbeiten konzentrieren kannst?

Egal wo dein Bürotisch aufgestellt ist, zuhause oder im Büro, achte darauf, dass es um dich herum ordentlich und sauber ist. Räume alles weg, was dich unnötig vom Fokus deiner Tagesaufgaben ablenkt. Dazu gehört die dreckige Kaffeetasse genauso wie derzeit nicht benötigte Aktenordner oder Bücher.

Besorge dir eine unkomplizierte Pflanze für dein Büro oder deine Arbeitsecke. Wann immer sich dein Blick auf ein grünes oder blühendes Gewächs richtet, beruhigt sich sofort dein Geist.

Deponiere am Arbeitsplatz einige leckere Teesorten, so dass du bei Anspannung eine Tasse zum Runterkommen aufbrühen kannst. In stressigen Situationen kann Kaffeekonsum dich nur unnötig aufregen und dein Herz zum Rasen bringen.

Hast du einen bequemen Stuhl, einen ergonomisch zu deinem Körper passenden Schreibtisch, ein Sitzkissen und eine Unterlage für deine Arme? All diese Utensilien unterstützen dich dabei entspannter im Büro zu sein. Je wohler sich deine Haltung während der Arbeit anfühlt, desto leichter fällt es dir, aufkommenden Stress abzuschütteln.

Stress am Arbeitsplatz reduzieren: Wie du es schaffst in der Arbeit ruhig zu bleiben
Ein paar Pflanzen können Wunder für die innere Ruhe wirken.

Hast du deinen Arbeitsplatz entsprechend gestaltet, um entspannt arbeiten zu können?

2. Bewege dich zwischendurch

Nicht ohne Grund stellen immer mehr Firmen ihren Mitarbeitern Sportmöglichkeiten während der Arbeit zur Verfügung. Klassische Angebote wie wöchentliche Rückenschule mit einem geschulten Trainer sind genauso beliebt, wie gemeinsames Fußballtraining mit den Kollegen nach der Arbeit. Eine Partie Tischtennis zwischen zwei Kundenterminen? In vielen Unternehmen ist dies möglich. Billiard oder Tischkicker in der Mittagspause? Auch das ist oftmals angeboten.

Deine Firma bietet nichts dergleichen an? Dann kannst du immer noch die Treppen im Bürogebäude auf und ab laufen oder regelmäßige Walking Meetings mit deinem Team organisieren (= gehen und diskutieren gleichzeitig). Nichts verschlimmert dauerhaften Stress mehr als angestrengt den ganzen Tag regungslos auf dem gleichen Stuhl zu sitzen und in einen Bildschirm zu starren … (mal abgesehen vom cholerischen Chef, ständig kranken Kollegen und zickigen Kunden).

3. Drücke den Stress weg

Eine meiner früheren Kolleginnen hatte stets einen kleinen knautschigen Ball in ihrer Schreibtischschublade liegen. Ähnlich wie ein Tennisball, nur weicher. Wann immer ihr Puls nach oben ging (und das passierte häufiger), griff sie zu ihrem Ball und drückte wie wild mit der Hand auf ihn ein. Diese sogenannten Anti-Stress-Bälle sollen, wie der Name schon sagt, den Stress am Arbeitsplatz reduzieren.

30 Stück Motivierende Stress Bälle Bunte Schaum Bälle Inspirierende Stress Linderung Bälle Zitate Stress Ball Packung Klein Stressabbau Bälle für Linderung Motivierend Ermutigend Erwachsene*
  • Große Menge: Sie erhalten insgesamt 30 Stück Motivations Stressbälle in 6 Farben, nämlich 5 Stück für jede Farbe, eine große Menge, um Ihren täglichen Bedarf an Verwendung und Ersatz zu decken; Die ausreichende Menge ermöglicht es Ihnen auch, sie mit Ihren zu teilen Familie und Freunde
  • Bälle zur Entspannung: Dieser bunte Schaumstoffball ist eine gute Wahl, um Sie vom Stress zu befreien und eine Zeit der Ruhe und Entspannung zu verbringen; auf jedem Ball sind motivierende Zitate aufgedruckt, die Sie ermutigen, sich zu beruhigen und aufzumuntern

3 meditative Tipps, um Stress am Arbeitsplatz reduzieren zu können

1. Frische Luft

Wann immer du bemerkst, dass dein Gehirn überfrachtet ist von Informationen oder auf dich einströmenden Dingen, gehe kurz an die frische Luft. Du musst dafür nicht spazieren gehen.

Öffne ein Fenster, schließe deine Augen und nimm drei tiefe Atemzüge. Während du einatmest, spüre die kalte oder warme Luft in deinen Nasenflügeln. Nimm wahr, welche Geruchsspuren du bemerkst. Vielleicht duftende Blumen, vielleicht stinkende Abgase. Einfach wahrnehmen, ohne zu beurteilen.

Nach den drei Atemzügen frische Luft kehrst du mit erneuerter Energie an deinen Schreibtisch zurück.

2. Mini-Meditation

Lege dir auf deinem Handy eine Playliste an mit kurzen 5-Minuten-Meditationen. Passende Meditationen, Fantasiereisen oder Visualisierungen findest du beispielsweise über die YouTube Suche oder spezielle Meditations-Apps wie Headspace oder Calm. An stressigen Tagen suchst du dir in der Mittagspause einen ruhigen Ort und lauschst der geführten Meditation.

Eine andere Möglichkeit ist ein Body-Scan, entweder begleitet durch eine Meditationsanleitung oder selbst ausgeführt. Ein Body-Scan ist ein bewusstes gedankliches Ansteuern von Körperteilen. In der Regel startest du an den Füßen und lenkst deine Aufmerksamkeit dorthin. Von dort gehst du imaginär weiter zu den Fußgelenken, dann zur Wade, danach zum Knie. So wanderst du gedanklich immer weiter nach oben an deinem Körper, bis du irgendwann am Kopf angekommen bist.

Bitte deine Kollegen dich nicht zu stören, falls du an einem sichtbaren Ort meditierst. Nutze Ohrstöpsel, um die geführte Meditation ganz nah am Ohr zu haben und nicht durch Nebengeräusche abgelenkt zu werden.

Stress am Arbeitsplatz reduzieren: Wie du es schaffst in der Arbeit ruhig zu bleiben
Schließe die Augen für eine kurze Meditation … auch wenn um dich herum die „Bude brennt“.

3. Dankbarkeit

Während einer akuten Stresssituation ist es für die meisten Menschen eher ungewöhnlich, Dankbarkeit zu zeigen. Eher das Gegenteil ist der Fall. Wir fluchen innerlich oder lautstark, warum dieses oder jenes so ist wie es ist. Oder wir kommentieren in einem ärgerlichen Tonfall, dass wir mit dem untauglichen Chef, dem nervigen Kunden oder der nie funktionieren wollenden Software im Argen liegen.

Wenn du das nächste Mal eine solche Situation bemerkst, dann reagiere genau im Gegenteil zu dem, wie du normalerweise handelst. Sei dankbar.

Dankbar für

  • die warme Sonne, die draussen scheint
  • das gesunde Sandwich, das dir dein Partner heute morgen belegt und für die Mittagspause eingepackt hat
  • das bunte Bild, das deine Tochter dir beim Frühstück gemalt hat
  • den heißen Kaffee, den deine Assistentin dir gebracht hat

Zeige Dankbarkeit für Dinge und Menschen, die dich dabei unterstützen in der Arbeit dein Bestes zu geben.

Welche der vorgestellten Entspannungsmöglichkeiten hast du bereits ausprobiert?

Fazit

Möglichkeiten, um ruhiger zu werden, einen Moment abzuschalten und die Gedanken schweifen zu lassen, gibt es eine Menge. Probiere die oben vorgestellten aus und erfahre, welche für dich persönlich die beste Wirkung zeigen.

Schreibe mir gerne im Kommentar, was du tust, um deinen Stress am Arbeitsplatz reduzieren zu können.

Ich wünsche dir einen entspannten, kreativen, stressfreien und produktiven Arbeitstag.

Deine Kerstin


Pilates für Einsteiger und Dranbleiber

Du möchtest Pilates lernen oder regelmäßig praktizieren? Dann nutze die LiveFitAnywhere Pilates Angebote. Du trainierst bequem von zuhause aus, wann immer du Zeit für dein Training hast.


Über die Autorin dieses Artikel

Kerstin-Goldstein-Redakteurin-fuer-Yoga-und-Pilates-auf-Fitnesswelt.com

Kerstins Motto ist: „Bewegung geht überall. Du musst nur die Gewohnheit entwickeln, es auch zu tun“.

Mit ihrem Fitness- und Coaching Business LiveFitAnywhere, hilft Kerstin vielbeschäftigten Frauen, mehr Bewegung in ihren Alltag einzubauen. Gute Gewohnheiten sind dabei der Schlüssel zum langfristigen Erfolg.

Auf Social Media findest du Kerstin unter @livefitanywhere für Tipps und Motivation rund um sportlich sein, auch mit wenig Zeit.


Fitnesswelt-Newsletter jetzt anmelden - nie wieder Fitnessnews verpassen

Melde Dich jetzt für unseren Fitnesswelt-Newsletter an und erhalte regelmäßig eine Übersicht der neuesten Artikel in Dein Postfach. Außerdem halten wir Dich auch zu sonstigen Themen und besonderen Aktionen aus der Redaktion von Fitnesswelt.com auf dem Laufenden.



Wenn es dir schwer fällt Motivation zum Meditieren oder für achtsamen Alltag zu finden, dann unterstützen dich die anderen Artikel zum Thema Meditation hier im Fitnesswelt Magazin.

Ein entspannter Geist wohnt in einem entspannten Körper 🙂 Um dich körperlich optimal zu entfalten, lies gerne auch unsere Tipps über Muskelaufbau oder gesunde Ernährung ohne Kochen. Und für ein lockeres Lächeln im Gesicht während dem Sport, schau in die 33 besten Sport- und Motivationssprüche rein.

Letzte Aktualisierung am 21.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar