Alkohol und Abnehmen – Oktoberfest 2022

| | ,

Das Oktoberfest ist eine der beliebtesten Attraktionen in Deutschland, und das aus gutem Grund – die Deutschen lieben Bier! Wenn du jedoch versuchst, gesund zu bleiben oder abzunehmen, ist das Oktoberfest vielleicht nicht der beste Ort für dich. Denn Alkoholkonsum kann sich negativ auf deine Gesundheit und deine Diätziele auswirken. Obwohl Bier oft als „gesund“ gilt, weil es mit Hopfen und Gerste hergestellt wird, enthält es auch viele Kalorien und Kohlenhydrate. Wenn du versuchst, auf dein Gewicht zu achten, ist Vorsicht geboten. Welche negativen Folgen der Alkoholkonsum für deine Gesundheit hat, schauen wir uns genauer an!

Alkohol ist sehr kalorienreich!

Ein Gramm purer Alkohol hat etwa 7 kcal, das ist fast so viel wie ein Gramm Fett bzw. 2 Gramm Zucker! Dazu kommen die Kalorien aus den Füllmaterialien des Getränks. Wer seinen Alkohol also mit Softdrinks wie z. B. Cola mischt, nimmt schnell Unmengen an Kalorien zu sich.

1 Maß (Liter) Bierca. 420 kcal
1 Aperol Spritz ca. 230 kcal
1 Glas Wein ca. 150 kcal
1 Glas Apfelweinca. 100 kcal
1 Dose Whiskey Cola ca. 280 kcal

Alkohol hemmt den Stoffwechsel

Da Alkohol vom Körper nicht gespeichert werden kann, wird er immer vorrangig abgebaut. Dafür werden Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette gespeichert, was unterm Strich schlecht für deine Diät bzw. deine Körperzusammensetzung enden kann. Natürlich gilt auch hier am Ende die Menge der aufgenommenen Kalorien. (Studie)

Zu viel Alkohol senkt den Testosteronspiegel

Das Hormon Testosteron regt den Eiweißstoffwechsel an und hat eine muskelaufbauende Wirkung. Ein ausgeglichener Testosteronspiegel ist also wichtig, damit du nach dem Training Resultate siehst.

Nach Alkoholkonsum produziert dein Körper allerdings eine Zeit lang weniger Testosteron – je nachdem, wie viel Alkohol du getrunken hast. Die Muskeln gehen dir daher flöten: Ohne genügend Testosteron auch kein Muskelaufbau.

Alkohol dehydriert dich

Das Trinken von alkoholischen Getränken sorgt für eine Veränderung der Hormone in der Niere (Vasopressin), was eine erhöhte Ausscheidung von Wasser zur Folge hat. Der typische „Kater“ am nächsten Morgen ist nicht anderes als eine starke Dehydratation der Gehirnzellen. Dies kann langfristige Schäden hervorrufen!

Alkoholfrei ist immer die bessere Option!

Auch wenn die alkoholfreie Variante der Getränke sicherlich nicht kalorienfrei ist, ist die antialkoholische Variante sicher die bessere Wahl. An dieser Stelle muss ich jedoch ganz klar sagen: Wer sich mal ein paar Tage Auszeit von allen „Gesundheitsregeln“ nimmt, wird keine großen Nachteile genießen. Wenn du dich sonst gesund ernährst und ausreichend Bewegung bekommst, wird dich ein Wochenende auf dem Oktoberfest nicht aus all deinen Routinen werfen. Genieß die Zeit!

Zoe Garnjost - Redakteurin für Ernährungsthemen im Fitnesswelt-Team

Ich bin für dich da!

Mein Name ist Zoe Garnjost, ich bin Ökotrophologin und Fitnesscoach. Wenn du meine Unterstützung bei deiner Ernährung brauchst, kannst du dich jederzeit über diesen Link bei mir melden. Außerdem findest du mich als @zoe_nutritionfacts bei Instagram. Ich freue mich auf dich!